Der SV der Justizanstalt Asten bedankt sich bei allen Bediensteten für die Bekleidungs- und Sachspenden für das Kinderheim in Rumänien „Stern der Hoffnung

 

Kolbentrophy Edition Kaiser-Edition mit Hoffnung im Gepäck
Organisator Mario Schlemmer fährt erneut 865km zum Kinderheim „Stern der Hoffnung“

Von Ybbs an der Donau nach Karlsburg in Rumänien sind es genau 865km. Knapp 9 Stunden Fahrtzeit in eine Richtung für reichlich Überlegungen, Gedankenspiele und Vorfreude. Seit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Kolbentrophy das Kinderheim „Stern der Hoffnung“ besucht haben und Spenden überbrachten, sind nun fast 3 Monate vergangen. Der Aufruf zu Sachspenden fand so großen Anklang, dass Mario Schlemmer die weite Reise ein zweites Mal mit einem voll bepackten Bus bewältige.

„Dankbare Kinderaugen treffen mitten ins Herz. Mit den vielen Sachspenden helfen wir den 29 Kleinen und Jugendlichen über den Winter zu kommen“, so der Überbringer.
Die deutsche Kinderärztin Sybille Hüttemann führt das Heim in der Hoffnung, den Kindern und Jugendlichen ein zu Hause, eine Schulausbildung und eine Perspektive für die Zukunft zu geben. Hoffnung ist jetzt auch ihr Antrieb, um für weitere Spenden anzusuchen.

Sybille Hüttemann: „Unser Heim wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Die Kinder und ich sind unendlich dankbar für die vielen Sachspenden aus Ybbs und dem Sportverein der Justizanstalt Asten“

ASOCIATIA STEAUA SPERANTEI
Str. Crisan nr. 2
2500 Alba Iulia (Karslburg)
Romania
Tel: +40(0) 358 105846
Fax: +40 (0) 358 104321
E-Mail: info@kinderheim-alba-iulia.de
Internet: www.kinderheim-alba-iulia.de
Bank:
BIC: PIRBROBU
IBAN: RO74 PIRB 0100 1F73 6800 200